Massive Sicherheitslücke bei WhatsApp: Alle Nutzer sollen die Anwendung aktualisieren

1Euro

Erfolgsgeschichte

Deutschlands Bestes

Online Marketing Coaching Jetzt als

1 Euro Test Verfügbar.

https://1euro-erfolgsgeschichte.weebly.com/


Via WhatsApp-Anruf können Angreifer Spyware auf den Geräten installieren. Allen Nutzern wird dringend zu einem Update geraten.

Am Montagabend legte Facebook offen, dass der Messenger-Dienst WhatsApp, der von 1,5 Milliarden Menschen genutzt wird, eine Sicherheitslücke aufweist. Nutzern wird dringend geraten, die App und das Betriebssystem zu aktualisieren, sowohl Android- als auch iOS-Systeme sind betroffen.

Angreifer können Fernzugriff auf die Geräte erhalten

Durch die Schwachstelle sei es für Angreifer möglich, per WhatsApp-Anruf Spyware auf das Smartphone zu schleusen und so Fernzugriff auf das Gerät zu erhalten. Dazu sei es nicht einmal nötig, dass der Besitzer des Smartphones den Anruf entgegen nimmt, berichtet heise.de. So benötigen Angreifer lediglich die Telefonnummer, um die Spyware auf dem Telefon zu installieren.

WhatsApp encourages people to upgrade to the latest version of our app, as well as keep their mobile operating system up to date, to protect against potential targeted exploits designed to compromise information stored on mobile devices,

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.