Neuerungen bei Google Ads sorgen für besseres Shopping-Erlebnis

1Euro

Erfolgsgeschichte

Deutschlands Bestes

Online Marketing Coaching Jetzt als

1 Euro Test Verfügbar.

https://1euro-erfolgsgeschichte.weebly.com/


Google will das Schalten von Anzeigen und Werben einfacher gestalten. Einige neue Werbeformate, wie Discovery oder Gallery Ads, sollen dabei helfen.

Auf dem Event Google Marketing Live verkündete der Konzern gleich mehrere Neuerungen: Zwei neue Werbeformate bieten Werbetreibenden neue Möglichkeiten, YouTube bekommt ein Tool für Bumper Ads, die sogenannte Bumper Machine, und Shoppable Ads werden optimiert – vorerst aber nicht am deutschen Markt.

Zwei neue Werbeformate

Die erste Neuerung sind Discovery Ads. Diese werden Nutzern besonders gezielt und prominent über den Discover Feed in der App, auf YouTube oder Gmail ausgespielt – und verringern dadurch Streuverluste. Google spricht nach ersten Tests sogar von einer Verringerung des Cost per Lead (CPL) um 20 Prozent.

Das zweite neue Werbeformat sind Gallery Ads. Im Laufe des Jahres soll der Anzeigentyp in der Googlesuche auftauchen und sich dort nahtlos einfügen. Vier bis acht Bilder und bis zu drei Headlines können pro Anzeige eingefügt werden.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.